Tag Archives for " sharepoint "

Fehlercode 0x80070035 beim Zugriff auf Sharepoint über WebDAV

Bei uns werden des Öfteren Bibliotheken aus SharePoint in den Windows Explorer eingebunden, um schnelleren Zugriff auf entsprechende Dokumente zu bekommen.

Die Anbindung erfolgt mittels WebDAV-Freigaben.

Nun haben wir vermehrt das Problem gehabt, das der erste Zugriff auf das Laufwerk nach dem Start des Computers mit folgender Fehlermeldung fehlschlägt:

Auf \\<WebDAV-Freigabe> konnte nicht zugegriffen werden. Vergewissern Sie sich, dass der Name richtig geschrieben wurde. Möglicherweise besteht ein Netzwerkfehler. Klicken Sie auf „Diagnose“, um die Netzwerkprobleme zu identifizieren und zu beheben.

Fehlercode 0x80070035

Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Fehler 0x80070035 - Netzwerkpfad wurde nicht gefunden

Ein erneuter Zugriff auf das Laufwerk funktionierte.

Nachdem verschiedene Lösungsansätze nicht den gewünschten Erfolg brachten, ist uns aufgefallen, dass die Startart des Dienstes „Webclient“ auf „Manuell“ stand.

Eine Beobachtung des Verhalten des Dienstes Webclient ergab, dass dieser nach dem Start des Computers nicht gestartet war. Erst nach dem ersten fehlgeschlagenen Aufruf des SharePoint Laufwerkes bekam er den Zustand „Gestartet“ und der Zugriff funktionierte.

Nachdem wir dann die Startart des „Webclient“-Dienstes auf „Automatisch“ gestellt haben, funktionierte der Zugriff auf das per WebDAV-Freigabe angebundene SharePoint-Laufwerk problemlos.

 

Sharepoint 2010 Fehler – Event ID 6482 – Microsoft.Office.Server.Search.Administration.SearchServiceInstance

In der Ereignisprotokollanzeige auf dem Sharepoint 2010 Server wird jede Minute folgender Eintrag im Event Log mit der Event ID 6482 geschrieben:

Fehler beim Verwaltungsauftrag für den Anwendungsserver für die Dienstinstanz ‚Microsoft.Office.Server.Search.Administration.SearchServiceInstance‘ (4f4a9654-7ac3-4330-a3f2-f80e1d1deb4a).

Grund: Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SearchDataAccessServiceInstance-Objekt wurde von CONTOSO\SYSTEM im Prozess OWSTIMER (10664) auf dem Computer CONTOSO-SRV aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.

Details des technischen Supports: Microsoft.SharePoint.Administration.SPUpdatedConcurrencyException: Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SearchDataAccessServiceInstance-Objekt wurde von CONTOSO\SYSTEM im Prozess OWSTIMER (10664) auf dem Computer CONTOSO-SRV aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.    bei Microsoft.Office.Server.Search.Administration.SearchServiceInstance.Synchronize()    bei Microsoft.Office.Server.Administration.ApplicationServerJob.ProvisionLocalSharedServiceInstances(Boolean isAdministrationServiceJob)

Sharepoint2010EventID6482

Dieser Fehler lässt sich wie folgt beheben:

  1. Auf dem Sharepoint Server in den Diensten den „Sharepoint 2010 Timer“ stoppen.
  2. Im Windows Explorer zum Cache Ordner navigieren. Dieser befindet sich bei Windows Server 2008 unter C:\ProgramData\Microsoft\SharePoint\Config und bei Windows Server 2003 unter C:\Dokumente und Einstellungen\AllUsers\Anwendungsdaten\Microsoft\SharePoint\Config. Der benötigte Ordner ist der, der die Datei cache.ini enthält. Wird der Ordner Application Date oder ProgramData nicht angezeigt, dann ist dieser Ordner versteckt. Es ist notwendig die Ordnereigenschaften für die versteckten Ordner zu ändern, damit diese angezeigt werden.
  3. Die Datei „cache.ini“ wegsichern.
  4. Alle XML Dateien in diesem Ordner löschen.
  5. Den Ordner und die Datei „cache.ini“ dabei nicht löschen.
  6. Die Datei „cache.ini“ durch Doppelklick öffnen.
  7. Den Inhalt der Datei komplett markieren (Menü Bearbeiten – Alles Markieren oder STRG+A) und löschen (Menü Bearbeiten – Löschen oder Entf). Nun eine 1 in die Datei schreiben und diese speichern.
  8. Den Dienst „Sharepoint 2010 Timer“ wieder starten.
  9. Der Cache in dem Ordner wird wieder aufgebaut. Es werden neue Dateien hinzugefügt und in der Datei „cache.ini“ muss ein Wert ungleich 1 stehen.

Im Ereignisprotokoll taucht der Fehler nun nicht mehr auf.

 

Dokumentbibliothek „Mit Explorer verbinden“ in Sharepoint 2010 ist deaktiviert bzw. ausgegraut

Eine schöne Sache in Sharepoint 2010 ist es, dass man Dokumentbibliotheken im Windows Explorer öffnen kann, um Dokumente per Drag&Drop hochzuladen. Diese Funktion ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn man mehrere Dokumente hochladen muss.

Was aber tun, wenn diese Funktion nicht zur Verfügung steht, weil sie warum auch immer ausgegraut bzw. deaktiviert ist.

Schuld daran kann neben Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers auch die Tatsache sein, dass die 64 Bit Version des Internet Explorers benutzt wird. In der 32 Bit Version kann das Verbinden mit dem Explorer ausgewählt werden.