Category Archives for Allgemein

Installation von Windows 7 SP1 war nicht erfolgreich – ERROR_SXS_ASSEMBLY_MISSING

Bei der Installation des Service Pack 1 (SP1) für Windows 7 von Hand (nicht über Windows Updates) kann es zu folgender Fehlermeldung kommen:

Installation war nicht erfolgreich.

Die referenzierte Assembly konnte nicht gefunden werden.

Fehler: ERROR_SXS_ASSEMBLY_MISSING (0X80073701)

Windows7SP1InstallationAssembly

Alle Versuche dieses Service Pack erfolgreich zu installieren sind fehlgeschlagen.

Abhilfe brachte letztendlich nur eine „zeitaufwendige“ Reparaturinstallation von Windows 7:

  • Betriebssystem Windows 7 starten
  • Windows 7 DVD einlegen und starten
  • Nach Möglichkeit neueste Updates herunterladen auswählen
  • Upgradeinstallation auswählen

Alle Daten und Programme bleiben erhalten.

Nach erfolgreicher Installation kann dann auch endlich das Service Pack 1 erfolgreich installiert werden.

 

Sophos / Astaro UTM 220 – Zeroconf failed, Permission Denied beim Aufbau eines HA-Clusters

Wir sind beim Aufbau eines HA-Clusters mit zwei UTM 220 von Sophos / Astaro auf nachfolgende Probleme gestoßen, die ich hier dokumentieren möchte.

Der Cluster wurde wie folgt aufgebaut:

  1. Eine funktionierende UTM (aktuelles Backup vorhanden).
  2. Die zweite neue UTM wurde vorerst nur über den HA Port mit der Ersten verbunden (im Standard ETH3).
  3. Die neue UTM wurde eingeschaltet.

Nun haben wir folgende Meldung auf dem Display der neuen UTM erhalten:

Trying zeroconf

Zeroconf failed, Permission denied

Anschließend ist die UTM von allein heruntergefahren.

Im HA-Live-Protokoll der UTM wurde folgender Eintrag generiert:

Autojoin of 198.xxx.xxx.xxx denied

Bei einer Überprüfung der Konfiguration in der UTM stellte sich heraus, dass unter „Hochverfügbarkeit -> Konfiguration -> Erweitert“ bei „Automatische Konfiguration neuer Geräte aktivieren“ kein Haken gesetzt war.

Nachdem der Haken gesetzt und die neue UTM erneut eingeschaltet wurde, hat sie mit der Synchronisierung begonnen und diese auch erfolgreich abgeschlossen.

Unter Status sind nun zwei UTMs im Status Active sichtbar. Eine als Master und die andere als Slave.

Abschließend haben wir unter „Konfiguration -> Hochverfügbarkeitsstatus“ den Betriebsmodus auf „Hot-Standby (aktiv-passiv)“ geändert und unter „Erweitert“ den Haken bei „Knoten während eines Up2Date zurückhalten“ gesetzt sowie bei „Bevorzugter Master“ einen festen Knoten hinterlegt, damit die UTM nicht wahllos umschaltet.

 

Microsoft Exchange 2010 – Maximal Zugelassene Anzahl der Empfänger einer E-Mail ändern

Wer über den Exchange 2010 Newsletter oder ähnliches an seine Kunden verschickt, wird früher oder später auf das Problem stoßen, dass eine E-Mail im Standard an maximal 500 Empfänger verschickt werden kann.

Dieser Grenzwert kann allerdings geändert werden, wenn man weiß wie. Dazu gibt es zwei Wege:

In der Exchange Management Konsole findet man den Eintrag unter
Organisationskonfiguration > Hub-Transport > Globale Einstellungen > Transporteinstellungen > Transportgrenzwerte > Maximale Anzahl Empfänger.
Hier kann der vorgebene Wert angepasst werden.

oder

In der Exchange Management Shell mit dem folgenden Befehl
Set-TransportConfig -MaxRecipientEnvelopeLimit 500 (statt der 500 den gwünschten Wert eintragen)

Mit dem Befehl Get-TransportConfig kann die Änderung überprüft werden.