Power Shell Skript zum Löschen bestimmten Ordnern mit Inhalt die älter als N Tage sind

Ein einfaches Power Shell Skript zum Löschen von Ordnern und deren Inhalt mit folgenden Eigenschaften:

  • Durchsucht wird das angebene Laufwerk (im Beispiel R:\)
  • Die Ordner müssen älter als N Tage sein (im Beispiel 30 Tage) – wichtig ist das Minus, damit die 30 Tage in die Vergangenheit gerechnet werden
  • Nur Ordner mit bestimmten Namen (in diesem Beispiel beginnend mit IMG*) – * dient hierbei als Wildcard – vor / in / hinter dem Namen

dir "r:\" | ?{$_.lastwritetime -lt ((Get-Date).AddDays(-30)) -and $_.PSIsContainer -and $_.Name -like 'IMG*'} | %{Remove-Item $_.FullName -force -recurse}

Dieses Skript löscht im Hintergrund, ohne Abfrage, und schreibt auch keine Log-Datei

SSRS (SQL Server Reporting Services) Report zeigt in Google Chrome nur eine leere Seite

Für die Anzeige von SSRS (SQL Server Reporting Services – SQL Server 2008 R2 SP2) Reports scheint Google Chrome nicht kompatibel bzw. nicht supported zu sein. Zumindest wird statt des Reports nur eine leere Seite angezeigt. Ein Download beispielsweise als PDF zeigt den gewünschten Report wieder an.

Die von Microsoft für die SSRS Reports freigegebenen Browser findet man hier:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms156511.aspx

Das Problem lässt sich mit folgendem Addin für den Google Chrome umgehen:

https://chrome.google.com/webstore/detail/ie-tab/hehijbfgiekmjfkfjpbkbammjbdenadd

Das Addin „IE Tab“ für Google Chrome kann problematische / nicht funktionierende Seiten im Internet Explorer Modus anzeigen.

Für die SSRS Reports funktioniert dies einwandfrei.

 

WordPress Aktualisierungs Fehler: Für kurze Zeit nicht verfügbar, um eine regelmäßige Instandhaltung durchzuführen. Prüfe in einer Minute erneut.

Bei der Aktualisierung von WordPress oder einem Plugin kann es passieren, dass die Wartungsmeldung

Für kurze Zeit nicht verfügbar, um eine regelmäßige Instandhaltung durchzuführen. Prüfe in einer Minute erneut.

nach der Aktualisierung nicht verschwindet – auch nicht nach einer Minute.

Sowohl Frontend als auch Backend sind nicht zu erreichen, da sich diese Meldung in den Vordergrund drängt und man vermeintlich nichts mehr machen kann. Dieser Zustand ist aber kein Grund zur Sorge – wahrscheinlich wurde die Aktualisierung nicht komplett durchgeführt und demnach der Wartungsmodus nicht automatisch wieder abgeschaltet.

Die Lösung um den Blog wieder erreichbar zu machen ist relativ einfach:

Man loggt sich mit seinem FTP-Programm in die Seite ein und löscht die Datei .maintenance im Hauptverzeichnis des Blogs und schon ist die Seite wieder zu erreichen. Sollte die Datei nicht zu finden sein, muss man im FTP-Programm einstellen, dass auch versteckte Dateien angezeigt werden sollen.

Auch bitte die Fehlerursache suchen – wahrscheinlich ist die Aktualisierung nicht erfolgreich abgeschlossen worden und muss noch einmal wiederholt werden.

 

1 16 17 18 19 20 23