WordPress Fehlermeldung: Ist das übergeordnete Verzeichnis durch den Server beschreibbar?

Es kommt bei WordPress nicht selten vor, dass das Hochladen von Bildern, Themes oder ähnlichem mit folgender Fehlermeldung fehlschlägt:

Das Verzeichnis /…/wp-content/uploads/xxxxx kann nicht angelegt werden. Ist das übergeordnete Verzeichnis durch den Server beschreibbar?

Das Problem liegt nicht an der hochzuladenden Datei, sondern an dem Ordner, in den die Datei hochgeladen werden soll. Dieser kann nämlich nicht angelegt werden.

Ursache sind fehlende Verzeichnisrechte – wahrscheinlich hat das Uploadsverzeichnis die Berechtigung 755. Für die richtige Funktion von WordPress wird aber die Berechtigung 777 benötigt.

Lässt sich diese Berechtigung nicht umstellen, so ist der sogenannte safe_mode – eine Sicherheitsfunktion im php – vom Provider aktiviert.

Umgehen lässt sich dieser Modus, wenn Ihr das Verzeichnis, welches WordPress anlegen will manuell per FTP anlegt und hier die Berechtigung auf 777 setzt.

Anschließend den Upload erneut ausführen – jetzt sollte der Upload ohne Probleme funktionieren.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Powered by WordPress